Kontakt

Prof. Dr. med. Karl-Heinz Broer

Dr. med. Dietlind Broer-Ahlers

Fachärzte für Frauenheilkunde und
Geburtshilfe Endokrinologie und
Reproduktionsmedizin

Aachener Straße 338  
50933 Köln

Tel.: 0221 - 130 670 00
Fax: 0221 - 130 670 02
E-Mail: prof.broer@t-online.de

.

Organdiagnostik

Babybauch

Nackentransparenz (nuchal translucency,NT) Screening

Erweiterte Organdiagnostik

 

Diese Ultraschalluntersuchung wird zwischen der 11. und 14. Schwangerschaftswoche

durchgeführt.

Hierbei wird die maximale Dicke (Transparenz) zwischen Haut und Weichteilgewebe

über der Halswirbelsäule des Kindes gemessen.

Die Nackentransparenzmessung gibt neben einer Prognose für das Down-Syndrom

(Trisomie21) auch wichtige Hinweise auf schwerwiegende Veränderungen,

wie z.B Herzfehler.

Unauffällige Ergebnisse sind keine Garantie für ein gesundes Kind.

Ein sicherer Ausschluss von Erbgutanomalien ist nur durch invasive Verfahren wie die

Chorionzottenbiopsie oder Fruchtwasserpunktion (Amniozentese) möglich.

 


.
.

xxnoxx_zaehler